Harnblase

Die Harnblase ist ein faszinierendes Organ, ein Hohlmuskel (Detrusor) mit spezialisierter Schleimhautauskleidung (Urothel), welches Urinmengen bis zu 500-1000 ml ohne nennenswerte Erhöhung des Binnendrucks speichern kann (Harnspeicherfunktion) und den gespeicherten Urin dann kontrolliert und vollständig (restharnfrei) entleeren kann (Blasenentleerungsfunktion). Erkrankungen der Harnblase sind daher oft mit einer starken Beeinträchtigung der Lebensqualität verbunden.  Es sind u.a. Blasentumoren, häufige Blasenentzündungen und die Interstitielle Zystitis.